Kurzprofile

Akademie für Darstellende Kunst Bayern

Die Akademie für Darstellende Kunst Bayern ist eine staatlich anerkannte Fachakademie für Schauspiel, Regie und Theaterpädagogik mit Sitz in Regensburg. Sie ist BAfÖG-anerkannt.

Sie bietet ein vierjähriges Studium zum staatlich geprüften Schauspieler, Regisseur oder Theaterpädagogen an. Der Abschluss in der Fachrichtung Schauspiel ist laut Kultusministerkonferenz einem Hochschulabschluss (Bachelor) gleichwertig.

Die Stundentafel sieht Einzelunterricht ab dem ersten Studienjahr vor. Es werden bis zu 40 Stunden pro Woche (Ensemble, Kleingruppen- und Einzelunterricht) unterrichtet.

Ein eigenes Akademietheater und die Kooperation mit anderen Bühnen garantieren eine praxisorientierte Ausbildung.

www.adk-bayern.com


Artemis Schauspielstudio München

Das ARTEMiS Schauspielstudio München bietet als Schauspielschule eine berufsbegleitende umfassende 3-jährige Schauspielausbildung. Daneben finden auf allen Levels Schauspielunterricht, Theatergruppen, Schauspielworkshops und Performances im schuleigenen Theater statt.

www.artemis-theater.de


Arturo Schauspielschule Köln

Ziel der ARTURO SCHAUSPIELSCHULE ist es, Berufseinsteigern in einer zeitgemäßen, vierjährigen Ausbildung die Möglichkeit zu bieten, sich neben der klassischen Bühnenausbildung auf die kamera- und mikrofonorientierte Berufswelt des Schauspielers vorzubereiten.

Neben dem Demomaterial Video und Audio, um sich bei Castern und Produzenten vorzustellen, erstellt die ARTURO ein Vorsprechrepertoire für die Theater. Ein Schullandheim in Blankenheim/Eifel gehört ebenso zur Ausbildungsstätte wie Hörfunk- und Synchronstudios.

www.arturo-schauspielschule.de


filmacademy Wien, Schauspielschule für Theater & Film

Durch die zweisprachige Ausbildung einerseits und die konzipierten Schwerpunkte Bühne und Film anderseits, wird den modernen Kompetenzanforderungen für das heutige Berufsbild des Schauspiels im deutschprachigen und internationalen Raum Rechnung getragen. Die filmacademy wird allein durch den Studienbeitrag finanziert und ist damit seit der Gründung unabhängig von Fördergeldern.

Im dritten Studienjahr erhalten die Studierenden ein professionelles Showreel. Neben den Ausbildungsgrundlagen wie Rollen-Szenenarbeit (D/E), Stimme, Gesang, Ensemble Arbeit, Casting Training, Selbstmarketing, Körpertechniken etc., werden unsere Studierenden, um bei externen Theater- und Filmproduktionen mitzuwirken, frühzeitig durch unsere Casting-Plattform unterstützt und erhalten somit bereits ab dem zweiten Studienjahr die Möglichkeit, Kontakte zur Branche zu knüpfen. Das Studium wird mit dem staatlichen Diplom zum Bühnenschauspieler abgeschlossen.

www.filmacademy.at


Filmschauspielschule Berlin

Die einzige Schauspielschule Deutschlands, die Unterricht in Theaterschauspiel und Filmschauspiel ab dem ersten Jahr konsequent voll- und gleichwertig anbietet.

Auf 700 m² werden die Studierenden in 6 geräumigen und hellen Studios von 25 Dozenten ausgebildet. Die Schule verfügt über ein eigenes, voll ausgestattetes Studiotheater mit 70 Plätzen und ein eigenes Castingstudio. Die Ausbildung der Filmschauspielschule Berlin dauert 3,5 Jahre.

Die Absolventen sind sowohl mit einem bühnenwirksamen Theatervorsprechrepertoire als auch einer professionellen Demo-DVD mit dramatischen Spielszenen für Film und Fernsehen ausgestattet.

www.filmschauspielschule.de


Hamburger Schauspiel-Studio Frese

Die FRESE ist die älteste Schauspielschule Hamburgs. Der gute Ruf der Schule erleichtert Absolventen den Einstieg in das Berufsleben und Engagements.

Wir legen größten Wert auf die moderne, praktische Seite der Ausbildung. Seit 1999 arbeiten unsere Studenten mit den Regiestudenten der Hamburger Theaterakademie (HfMT) zusammen. Durch offiziellen Kooperationsvertrag gibt es gemeinsame Projektwochen und Unterrichte, entstehen Studien- und Diplomprojekte im Malersaal des Deutschen Schauspielhauses, im Thalia-Theater und in der Kampnagelfabrik.

Seit Herbst 2010 existiert eine weitere Kooperation im Film- und Kamerasektor mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) im Department MEDIEN. Hier werden gemeinsam Filme geplant, gedreht und fertig gestellt. Ziel ist dabei die Fähigkeit, vor der Kamera ebenso souveräne Leistungen zu erbringen wie auf der Bühne, Material zu erhalten für das Show-Reel und sich schon während der Ausbildung ein Netzwerk zu schaffen für den späteren Beruf.

www.schauspielstudio.de


München Film Akademie

Die mfa bietet eine 3½-jährige Schauspielausbildung an, die sich am hohen Standard des amerikanischen Schauspiels und Filmemachens orientiert. In Vollzeitunterricht mit 30 Wochenstunden bietet die mfa ihren Schülern auf großer Unterrichts- und Bühnenfläche eine Ausbildung in allen modernen Schauspieltechniken mit einem Schwerpunkt in der Meisner Technik – und dies sowohl auf der Bühne als auch vor der Kamera.

Unterrichtet werden die Schüler der mfa von erfahrenen Lehrern. Nachwuchsdozenten durchlaufen zuvor an der Seite erfahrener Lehrer eine intensive Ausbildung in die Unterrichtsmethoden, um im Sinne einer ganzheitlichen Ausbildung agieren können.

Die Schüler der mfa schließen ihre Ausbildung mit der Erarbeitung von Stücken für die Bühne sowie mit eigens für die Schüler geschriebenen und mit großem Aufwand gedrehten Abschlussszenen ab. Regelmäßig werden Spielfilme produziert, in denen die Schüler der mfa die Möglichkeit bekommen, an der Seite erfahrener Schauspieler zu drehen.

www.muenchen-film-akademie.de


Schauspielschule Bühnenstudio Hamburg

Die Schauspielschule Bühnenstudio Hamburg wurde vor über 50 Jahren von Hedi Höpfner gegründet und war die ersten 30 Jahre lang nur als "Die Höpfner" bekannt.

Was uns auszeichnet, sind kleine Klassen mit nicht mehr als zehn Studierenden. Im aktuellen Herbst-Semester 2014 haben wir zwei Klassen mit je neun Schülern! Dies bietet Raum für das, was uns am wichtigsten ist: Dich und Dein Talent. Im direkten Dialog zwischen den Dozenten und Dir werden Deine Fähigkeiten individuell beobachtet und intensiv gefördert.

Mit mehr als 50 Jahren Lehrerfahrung ist die Schauspielschule Bühnenstudio Hamburg eine der ältesten privaten, BAföG- anerkannten Schauspielschulen Deutschlands.

www.schauspielschule-buehnenstudio.de


Schauspielschule Kassel

Wir sind die einzige staatlich anerkannte Berufsfachschule für Schauspiel in Nordhessen und bieten qualifizierten Unterricht in allen relevanten Bereichen der Schauspielausbildung.

Das Theater liefert dabei die essentiellen Grundlagen, die Bühnenreife bildet das Fundament für die unterschiedlichen Einsatzbereiche des Schauspielers.

Die Schauspielschule Kassel ist eine staatlich anerkannte Berufsfachschule gemäß § 176 Absatz 1 und 2 Hessisches Schulgesetz.

www.schauspielschule-kassel.de


Schule für Schauspiel Hamburg

Das dreijährige Vollstudium umfasst ca. 25 Wochenstunden. Im Zentrum der Ausbildung steht die praxisnahe Vermittlung schauspielerischer Grundlagen des Theaters, die durch spezielle Qualifikationen für Film, TV und andere Medien ergänzt werden. Seit 2008 ist es möglich, sich im 6. Semester zwischen einem Bühnen- oder einem Filmschauspielabschluss zu entscheiden.

Die Fächer sind zurzeit verteilt über 6 Semester: Szenische Improvisation,
Körpertraining, Sprechtraining, Phonetik, Textarbeit, Choreografie, Akrobatik, Schauspiel im Ensemble, Schauspiel im Dialog, Rollenarbeit, Schauspiel vor der Kamera, Gesang im Ensemble und einzeln.

Wir bieten unseren Schülern regelmäßige, auch internationale Workshops mit renommierten Gast-Dozenten wie zum Beispiel Marie Bäumer, Michael Bogdanov und Tim Bergmann. Unsere langjährige Kontakte zu Produzenten, Regisseuren und Castingagenturen runden das praxisorientierte Profil der Schule ab.

www.schauspielschule-hamburg.com


Theaterakademie Köln

Wir bilden seit über 17 Jahren erfolgreich Schauspieler aus. Unsere AbsolventInnen arbeiten als Darsteller für Bühne und Film, Sprecher für Synchron und Rundfunk, Dramaturgen, Regisseure oder haben ihr eigenes Business aufgebaut, z.B. mit einer freien Gruppe oder einem theaterpädagogischen Trainingszentrum.

Wir sehen uns in der Pflicht, auf die Veränderungen der beruflichen Rahmenbedingungen Rücksicht zu nehmen.

Gründer der Schule ist Bernhard Bötel, Schauspieler und Regisseur. Seit 1. März 2013 hat TAK-Absolvent Robert Christott die Leitung übernommen.

Die Theaterakademie Köln ist eine private Schauspielschule (staatlich anerkannte berufsbildende Ergänzungsschule gemäß § 118 Abs. 1 SchulG NRW) und gleichwertig anerkannt mit einer öffentlichen Berufsfachschule gemäß § 2 Abs. 2 BAföG.

Die Schule mit ca. 800 qm Nutzungsfläche und rund 70 SchülerInnen liegt direkt im Herzen der Medienstadt Köln. Sie trägt sich ausschließlich durch das Schulgeld und ist damit unabhängig von Fördertöpfen.

www.theaterakademie-koeln.de


Wiesbadener Schule für Schauspiel

Die staatlich anerkannte Wiesbadener Schule für Schauspiel (WSfS) wurde 1952 als Schauspielschule Genzmer in Wiesbaden gegründet. In einer 3¼-jährigen Ausbildungszeit bereitet die WSfS auf die Arbeit auf der Bühne und vor der Kamera vor.

Ein 3-monatiges Vorstudium ermöglicht Interessenten, grundlegende Erfahrungen zu sammeln, sich auszuprobieren und die eigene Motivation zu überprüfen. Danach erfolgt die Aufnahmeprüfung.

Die WSfS legt großen Wert auf eine individuelle Förderung ihrer Schüler. Deshalb wird im darstellenden Bereich neben dem Ensembleunterricht im Duo-Unterricht gearbeitet. Ab dem 4. Semester erfolgt die Rollenarbeit im Einzelunterricht.

Die Ausbildung erfolgt durch im Künstlerberuf professionell tätige Dozenten. Der Praxisbezug der Dozenten garantiert eine Ausrichtung der Ausbildung auf die Erfordernisse des modernen Theater-, TV- und Filmbetriebs.

Gastengagements während der zweiten Ausbildungshälfte bei Theater und Fernsehen trainieren die Arbeit in fremden Ensembles. 

www.schauspielschule-wiesbaden.de


Assoziierte Mitglieder

Die assoziierten Mitglieder sind Schulen, die die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft im VdpS erfüllen und die Arbeit des Verbandes unterstützen. Sie können auch Anwärter auf eine Vollmitgliedschaft sein.

Assoziierte Mitglieder besitzen kein Stimmrecht und können nicht an den Siegelprüfungen teilnehmen.

  • TheaterAkademieStuttgart
    Die TheaterAkademieStuttgart ist ein privates Berufskolleg für die Ausbildungsgänge Schauspiel, Sprachgestaltung und Theaterpädagogik.
    Die Ausbildung richtet sich an junge Leute aus aller Welt, die neben der Freude an Sprache und Theater auch den Willen und Mut zur Veränderung haben.
    Alle drei Ausbildungen sind vierjährig, die Abschlüsse staatlich anerkannt, für die Theaterpädagogik zusätzlich durch den Bundesverband Theaterpädagogik BuT, für das Schauspiel durch die ZAV in Stuttgart.
    www.theater-akademie-stuttgart.de