Vereinheitlichung

Die Prüfungsordnung des VdpS regelt Verfahren, Anforderungen und Inhalt der Prüfungen für die Qualitätssiegelprüfung des Verbandes deutschsprachiger privater Schauspielschulen (VdpS).

Die Gültigkeit dieser Prüfungsordnung beschränkt sich auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Zugelassen zu den Prüfungen des VdpS sind Schauspieler, die bereits einen Abschluss an einer Schauspielschule erworben haben, sowie Studenten, Schüler oder Auszubildende, die sich im letzten Semester bzw. Ausbildungsjahr ihres Studiums oder ihrer Ausbildung zum Schauspieler befinden.

Die Prüfungskommission für die Qualitätssiegelprüfung des VdpS wird vom Vorstand des VdpS bestimmt.

Ergebnisse der VdpS-Siegelprüfungen 2018

Wir gratulieren zur Auszeichnung mit dem Exzellenz-Siegel des VdpS!

Siegelprüfung und Intendantenvorsprechen 2018

Die Absolventen der Verbandsschulen stellen sich der Beurteilung unabhängiger Fachleute aus Film...

7. VdpS-Schauspielschultreffen in Köln 2018

Vom 23. bis 25. März 2018 findet in Köln das 7. Schauspielschultreffen der privaten...

Ein Urteil für mehr Fairness und Gleichbehandlung

Rebecca Molinari, Absolventin der Filmschauspielschule Berlin, hat die Aufnahme in die...

Ergebnisse der VdpS-Siegelprüfungen 2017

Wir gratulieren zur Auszeichnung mit dem Exzellenz-Siegel des VdpS!